"Musik im Kopf" - Ein Konzert für Menschen mit und ohne Demenz

Die Konzertgesellschaft München e.V. fördert 2019 und 2020 die Konzertreihe "Musik im Kopf" - Ein Konzert für Menschen mit und ohne Demenz. Denn Musik schafft, was Worte oft nicht mehr vermögen - sie öffnet die Tür zu Erinnerungen. Das erste Konzert fand erfolgreich am 16. Juni 2019 in der Remise in Gauting statt. Musiker des Münchner Pianistenclubs spielten eine Stunde lang bekannte Stücke von Mozart, Beethoven und Schumann für Demenzpatienten und ihre Familien. Eine demenziell erkrankte Konzertbesucherin fasste dieses Erlebnis mit diesen schönen Worten zusammen: „Das war das schönste Konzert meines Lebens. Ich habe mich nicht beschäftigt gefühlt, sondern war auf einer Veranstaltung mit hohem kulturellem und musikalischem Anspruch.“ Drei Konzerte haben bislang das Publikum begeistert, weitere Konzerttermine sind in Planung.
 

"In einem musikalischen Licht": Wandelkonzert zur Ausstellung "Kanada und der Impressionismus"

Die Konzertgesellschaft München e.V. kreiert einzigartige Projekte. Am 14. November 2019 konnte das Publikum die Ausstellung „In einem neuen Licht. Kanada und der Impressionismus“ in der Kunsthalle München in einer ganz besonderen Inszenierung sehen: Während die Zuschauer durch die Ausstellung wandelten, erlebten sie dabei die impressionistischen Gemälde in einer einzigartigen Verschmelzung mit live aufgeführter Musik. Mehrere Ensembles des Münchener Bach-Orchesters boten mit Musikwerken aus dem Impressionismus und anderen Epochen ein einzigartiges Sinneserlebnis für Augen und Ohren dar. Das Wandelkonzert war ein voller Erfolg und wurde mit freundlicher Unterstützung der Konzertgesellschaft München e.V. sowie der Christa Bülow Stiftung ermöglicht.

Jazz-Förderpreis 2019

Die Konzertgesellschaft München e.V. vergibt im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung regelmäßig den Jazz-Förderpreis. Der diesjährige Preisträger heißt Sam Hylton und ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Münchener Jazz-Szene. Er studierte Jazz-Klavier an der University of Washington und ist derzeit an der Hochschule für Musik und Theater München eingeschrieben. Der 27-jährige zählt zu den „Rising Stars“ der Jazz-Szene. Bereits 2016 wurde ihm ein Lehrauftrag im Bereich Komposition für Film und Medien übergetragen. Der Jazz-Förderpreis wurde Sam Hylton im Rahmen der Mitgliederversammlung am 30. September 2019 übergeben.

Danke

Die Förderarbeit der Konzertgesellschaft München e.V. wird maßgeblich mitgetragen durch den großen Verbund ihrer Mitglieder sowie durch Spenden und starke Partner.

Wir danken insbesondere folgenden Förderern für ihre großzügige Unterstützung 2019:

Christa Bülow Stiftung
Stiftung Dr. Helmut Röschinger