DIE KONZERTGESELLSCHAFT

Über uns

Die Liebe zur Musik und deren jungen Künstlern hat 1986 zur privaten Initiative und Gründung der Konzertgesellschaft München e.V. geführt.
Als gemeinnütziger Verein bekennt sich die Konzertgesellschaft München e.V. mit Leidenschaft zur privaten Musikförderung. Sie hat sich von Anbeginn vielfältigen Aufgaben verschrieben:

  • Künstlerische Nachwuchsförderung
  • Vergabe von Förderpreisen
  • Förderung der Münchener Bach-Tradition
  • Förderung des internationalen Künstleraustausches
  • Pflege der klassischen Musik und der modernen zeitgenössischen Musik

Damit bereichert die Konzertgesellschaft München e.V. gezielt und einzigartig den Musikstandort München und Bayern.

Unsere nächste Förderung

Jazz-Förderpreis 2019

Nachwuchs-Förderung

Die Konzertgesellschaft München e.V. vergibt im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung regelmäßig den Jazz-Förderpreis. Der diesjährige Preisträger heißt Sam Hylton und zählt zu den "Rising Stars" der Jazz-Szene. Die Verleihung des Förderpreises und das Preisträgerkonzert finden am 30. September 2019 im Rahmen der Mitgliederversammlung statt.

Unsere letzte Kulturreise

Kultur an der Ruhr: Kulturreise nach Essen

27. - 30. Juni 2019

Unsere letzte Kulturreise führte uns ins Ruhrgebiet. Dort erleben wir im Rahmen des Klavierfestivals Ruhr ein Klavierrezital mit Jan Lisiecki in der Historischen Stadthalle Wuppertal mit vorheriger persönlicher Einführung durch den Intendanten des Festivals, Franz Xaver Ohnesorg. Bei einem ausführlichen Besuch lernten wir die UNESCO-Welterbe Zeche und Kokerei Zollverein kennen. Als weitere Highlights rundeten eine exklusive Führung durch die Villa Hügel in Essen mit Eckbert von Bohlen und Halbach sowie ein Besuch der neu gestalteten Ausstellung des Folkwang Museums unsere Kulturreise ab.

 

Mitgliedschaft

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied der Konzertgesellschaft München e.V und unterstützen Sie uns bei unseren Aufgaben. Private Kulturförderung ist unerlässlich, um den künstlerischen Nachwuchs zu fördern und dieses Kulturgut auch für die nachfolgenden Generationen lebendig zu halten.

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Kuratiertes, abwechslungsreiches Jahresprogramm mit ca. 15 Konzerten pro Jahr (Klassik und Jazz)
  • Vergünstigte Konzertkarten
  • Exklusive Reisen an besondere Orte
  • Einladung zum Neujahrsempfang
  • Persönlicher Kontakt mit Künstlern, Dirigenten und Orchestern
  • Ein lebendiges Netzwerk von Kunst- und Kulturliebhabern
  • Inspirierende Begegnungen mit Gleichgesinnten

Werden Sie jetzt Mitglied

Unser nächster Konzertbesuch

Bei unserem nächsten Konzertbesuch treffen am 08.10.2019 in der Philharmonie im Gasteig die künstlerisch hingebungsvollen Freigeister Teodor Currentzis und Hélène Grimaud aufeinander. Ihre Herangehensweise an Musik ist geprägt von funkensprühender Sinnlichkeit und Virtuosität in allerhöchstem Maße. Currentzis verursacht derzeit in der Welt der Klassik ein musikalisches und mediales Erdbeben, indem er mit seinen exzentrischen, hochenergetischen Interpretationen an die musikalischen Grenzen und über diese hinaus geht. Ravels Konzert für Klavier und Orchester in G-Dur, das der Komponist „leicht und brillant“ und in Anlehnung an Mozart konzipierte, steht in reizvollem Gegensatz zum leidenschaftlichen Bad der Gefühle, das Prokofjews Ballettmusik zu „Romeo und Julia“ op. 64 verspricht.

 

Unsere letzte Förderung

"Musik im Kopf"

Musikeducation-Förderung

Die Konzertgesellschaft München e.V. fördert die Konzertreihe "Musik im Kopf" - Ein Konzert für Menschen mit und ohne Demenz. Denn Musik schafft, was Worte oft nicht mehr vermögen - sie öffnet die Tür zu Erinnerungen. Der erste Konzerttermin fand am 16. Juni um 15:00 Uhr in der Remise in Gauting statt. Zukünftige Konzerttermine sind in Planung.

Tickets und weitere Informationen unter www.desideriacare.de

Unser letzter Kulturausflug

Carl-Orff-Fest: Gisei & Mozart Klavier 20

Am 11. August 2019 besuchten wir im Rahmen des Carl-Orff-Fest das Kloster Andechs. Im dortigen Florianstadl erlebten wir Carl Orffs erste Oper „Gisei“ - ein selten aufgeführtes Kleinod, welche er mit gerade einmal 17 Jahren komponierte. Nun feierte es während des Carl-Orff-Fests in Andechs seine bayerische Erstaufführung. Ein weiterer Höhepunkt dieses Abends war die spannende Fusion von Mozarts Klavierkonzert Nr. 20 in d-Moll mit der Tanz-Performance des Ballett-Ensembles des Münchner Gärtnerplatztheaters. Ein einzigartiges und mitreißendes Erlebnis für alle Sinne.

Veranstaltungen

September

Montag, 30.09.2019

19:00 Uhr, Künstlerhaus am Lenbachplatz

Mitgliederversammlung und Verleihung des Jazz-Förderpreises 2019

Oktober

Dienstag, 08.10.2019

20:00 Uhr, Philharmonie

Konzert mit musicAeterna der Oper Perm, Teodor Currentzis und Hélène Grimaud

Dienstag, 22.10.2019

Einlass 20:00 Uhr, Konzertbeginn 21:00 Uhr, Nightclub, Bayerischer Hof

Royal Groovin‘: Ein Jazzabend mit unserem Präsidenten Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern und seiner Band

November

Donnerstag, 14.11.2019

20:15 Uhr, Kunsthalle München

„In einem musikalischen Licht“: Wandelkonzert zur Ausstellung „Kanada und der Impressionismus“

Montag, 18.11.2019

20:00 Uhr, Prinzregententheater

Johann Sebastian Bach: Brandenburgische Konzerte

Dezember

Sonntag, 08.12.2019 - Dienstag, 10.12.2019

Hamburg

„Kultur in der Elbphilharmonie“: Kulturreise nach Hamburg

Donnerstag, 12.12.2019

20:00 Uhr, St. Michael

Festival of Lessons and Carols: Weihnachtsliederabend mit dem Münchener Bach-Chor

Sonntag, 22.12.2019

19:00 Uhr, Philharmonie

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium

PDF Download